headerphoto

Spektakulärer Abendhimmel über dem Dünsberg in Mittelhessen

Über dem Dünsberg in Mittelhessen braut sich ein Gewitter zusammen


"Salamanderwetter"

Nach wochenlanger Trockenheit im März und April 2017 lockt der Mairegen diesen Feuersalamander sogar bei Tag hervor. Luftfeuchtigkeit von 75 bis 90 Prozent und  Temperaturen um 9 - 10 Grad: das ist laut Wikipedia „Salamanderwetter“.


Ostern 2017 in Mittelhessen - das war wirklich kein ideales Radfahrwetter - einstellige Temperaturen, Regenschauer... Doch gegenAbend kam nochmal kurz die Sonne raus im Gleiberger Land - bis dann am Ostermontag alles in Schnee versank.


Nach frostiger Nacht: Sonne und Nebel im Widerstreit am Dünsberg (25.11.2014)

Glück gehabt: Die Rüddingshäuser erwischten eine Regenpause und konnten ihre 725-Jahr-Feier sogar teilweise im Sonnenschein genießen.

Wegen der auch an Ostern 2013 noch anhaltenden Kälte legen große Kiebitzschwärme auf ihrem Zug nach Norden einen Zwischenstopp in der Wetterau ein. Aufnahmen aus der Nähe von Hungen.


Schweres Unwetter am 24.08.2011 in Lich und...

...in Pohlheim


Der Himmel überm Dünsberg

Etwa vor 2000 Jahren verließen die Kelten ihre Stadt auf dem Dünsberg bei Giessen, wo vor 2-3000 Jahren zeitweise bis zu 5000 Menschen lebten.

Die Kelten sollen sich nur vor einem gefürchtet haben: daß ihnen der Himmel auf den Kopf fällt. Diese Videos zeigen warum.