headerphoto

30.05.2015

Das Gleiberger Land

Kelten und Germanen, Römer und das Mittelalter - im Gleiberger Land bei Gießen finden sich vielfältige Spuren dieser Zeitalter.

 

Der Dünsberg, eine die Region weithin bestimmende Landmarke ist als der Berg der Kelten bekannt und eines der eindrucksvollsten Denkmäler mitteleuropäischer Vorzeit. Eine großflächige und stark befestigte Stadt auf einer Fläche von ca. 90 ha befand sich auf dem heute von Wald bedeckten Berg. Drei Wallringe, die Reste von keltischen Befestigungsanlagen, umziehen den Berg.

 

Mit den weithin sichtbaren Burgen Vetzberg und Gleiberg hat das Mittelalter eindrucksvolle Spuren im Gleiberger Land hinterlassen.

 

 


Biebertal im Gleiberger Land


Römisches Forum - Animationsfilm


Für Museumsfreunde

Heimatmuseum Rodheim-Bieber, Gießener Str. 23 (Untergeschoss: Backhaus)

Geöffnet sonntags von 15.00 - 17.00 Uhr.

Sondertermine unter Tel. (06409) 9215 möglich (H. Failing).

Das seit 2001 bestehende Museum befindet sich im ehemaligen Rathaus von Rodheim (Eingang Kirchgasse). Im Untergeschoss des Fachwerkhauses ist das historische Backhaus untergebracht, das auch heute noch gelegentlich genutzt und in das Museumsprogramm einbezogen wird. Im Obergeschoss sind historische Textilien und Trachten aus dem Gleiberger Land zu sehen. Flachsbearbeitung und Leinenherstellung früherer Zeit werden dargestellt, an die ein funktionsfähiger Webstuhl erinnert. Im Kellergeschoss sind Mineralien dieser früheren Bergbauregion zu sehen, sowie das Modell der „Bieberlies“, einer Kleinbahn, die von 1898 bis 1963 Gießen mit dem Ortsteil Bieber verband. Neben weiteren Exponaten zur Regionalgeschichte und einer Dokumentation über das Schicksal der Heimatvertriebenen zeigt das Museum eine Galerie mit Werken heimischer Künstler. Vier bis fünf Sonderausstellungen im Jahr erinnern an unterschiedliche Aspekte der regionalen Kultur und Geschichte.


Grenzsteingarten in Fellingshausen

Der Grenzsteingarten am südlichen Ortseingang Fellingshausen zeigt verschiedene historische Grenzmale. Mehr Infos hier: www.grenzmale-hessen.com/lapidarien/gleiberger-land/